Wichtige Infos zum Schutz vor dem Coronavirus Wichtige Infos zum Schutz vo...
Zurück

Wichtige Infos zum Schutz vor dem Coronavirus

sozialstation information coronavirus titel

Sehr geehrte Patienten und Angehörige,

wie Sie wissen, breitet sich das neuartige Coronavirus auch in Deutschland (SARS-CoV-2) weiter aus. Um eine Weiterverbreitung möglichst zu verhindern ist es wichtig, Fälle frühzeitig zu erkennen, sie zu isolieren und Hygienemaßnahmen konsequent einzuhalten.

Als ambulanter Pflegedienst versorgen wir monatlich über 560 Patienten, für die wir die Verantwortung für eine gute Versorgung tragen. Als Arbeitgeber haben wir jedoch auch eine Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitarbeitern.

Deshalb müssen wir sowohl die Mitarbeiter als auch Sie, unsere Patienten und Familien vor einer Ansteckungsgefahr schützen.

Entsprechende interne Maßnahmen haben wir bereits eingeleitet, wie besondere Hygienemaßnahmen sowie die Einhaltung der Vorgaben des Landesgesundheitsamtes und des Robert Koch Instituts.

Zu den weiteren Maßnahmen gehören:

  • Wir möchten Sie bitten, diese beiliegenden empfohlenen Maßnahmen zur Vorbeugung von Infektionen strikt einzuhalten. Es sind die bisher bekannten Hygienemaßnahmen, die hier mit Stand von jetzt am wirksamsten sind. 
  1. Unsere Mitarbeiter schütteln Ihnen beim Hausbesuch keine Hände zur Begrüßung.
  2. Haben Patienten oder Angehörige Erkältungssymtome, dann werden Mitarbeiter den einfachen Mundschutz tragen.

Haben Mitarbeiter Erkältungssymtome müssen diese vorsorglich zu Hause bleiben und dürfen nicht arbeiten.

  1. Schützen Sie sich selbst vor einer Ansteckungsgefahr durch regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Wasser und Seife. (ca. 30 Sekunden einseifen)
  2. Husten und Niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch und entsorgen diese sofort
  3. Halten Sie Abstand (1-2 Meter) zu hustenden und/oder niesenden Personen
  4. Bitte informieren Sie uns unverzüglich telefonisch, wenn Sie, oder Ihre Angehörigen/ Nachbarn/ Freunde, die Sie z.B. versorgen oder betreuen, oder Sie besucht haben, Kontakt mit einem Coronavirus Erkrankten haben/ hatten, oder zu Menschen, die sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet waren. Dieses hilft uns, gemeinsam mit dem Gesundheitsamt, unverzüglich die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.
  5. Bei Kontakt mit einem Corona-Virus Erkrankten müssen wir mit Ihnen die individuelle Versorgungssituation abklären und absprechen und ggf. weitere Maßnahmen einleiten.
  6. Bei akuter Erkrankung mit dem Corona-Virus können wir Ihre Versorgung nicht weiter übernehmen. Für das weitere Vorgehen ist dann das Gesundheitsamt verantwortlich.
  7. Bitte verzichten Sie in den nächsten Wochen auf den persönlichen Kontakt mit uns in der Sozialstation, wenn Sie Anfragen wegen Leistungen, oder eine Rechnung bar bezahlen möchten.

Sie können Ihr Anliegen gerne telefonisch oder per Mail mit uns klären.

Ein Merkblatt mit den Hygienemaßnahmen zum Ausdrucken können Sie hier herunterladen (PDF 2MB)

Wir hoffen, dass wir die kommenden Wochen alle gut überstehen und bitten Sie um Verständnis und auch in Ihrem Interesse und Schutz die Maßnahmen zu beachten.

Bleiben Sie soweit möglich gesund!